Am Donnerstag, den 12.05.2022 hielt die Freiwillige Feuerwehr Hofstetten nach längerer Pause wieder eine Feuerwehr-Übung ab. Inhalte waren diesmal die Schulung auf neue Gerätschaften.

So bekamen die Teilnehmer eine Einweisung vom Kommandanten Felix Schreiter auf das neue Hohl-Strahlrohr. Dieses kann im Ein- oder auch im Zwei-Mann-Betrieb eingesetzt werden und fördert zwischen 130 Liter und 400 Liter Löschwasser in der Minute. Ebenso kann man neben dem „Vollstrahl“ auch einen stufenlosen „Sprühstrahl“ mit einem Öffnungskegel bis zu 120 Grad erzeugen. Auch das Setzen von Unterflur-Hydranten wurde bei dieser Übung wieder aufgefrischt.

Die nächste Übung ist bereits für den 09. Juni terminiert. Hier werden wir uns mit den Themen „neuer Schwimmsaugkorb“ und „Digitalfunk“ beschäftigen. Wer Interesse hat, sich aktiv bei der Feuerwehr zu engagieren, kann sich jederzeit mit uns in Verbindung setzen. Helfende Hände werden bei der Feuerwehr immer gebraucht. Es sind keinerlei Vorkenntnisse erforderlich. Sprecht einfach einen unserer „Feuerwehrler“ an.